Gemeinschaftsschule – fertig, los!

Gemeinschaftsschule – fertig, los!

Individuelles und kooperatives Lernen fordern und fördern

Aktuelles

Aus Alt mach Neu - THS sucht ausgemusterte Jeans

Die Jahrgangsstufe 8 der THS startet ein Upcycling-Projekt und sucht deshalb ausgemusterte Jeans. Ziel ist es, aus (vermeintlichem) Abfall neue Produkte zu entwickeln. Es werden also vorhandene Materialien nicht nur umgewandelt, sondern aufgewertet und ermöglicht diesen so einen erneuten Produktzyklus.

Upcycling kann man als Gegenbewegung zur Wegwerfgesellschaft verstehen. Indem man nämlich die bereits vorhandenen Materialien und Stoffe benutzt, reduziert man die Abfallmenge und vermeidet die Neuproduktion von Dingen. Viele Jeans liegen vielleicht schon seit einiger Zeit ungenutzt im Schrank. Vielleicht wollen Sie ihre alte Jeans wegwerfen, doch Sie sind noch nicht dazu gekommen. Geben Sie Ihre Jeans dienstags oder donnerstags zwischen 9.05h und 9.25h im Foyer  oder im Sekretariat der THS ab. Vielen Dank für Ihre Unterstützung.

 

Schulhausübernachtung der neuen Fünfer

42 Schüler und vier Lehrerinnen hatten das Schulhaus für sich. Gerade hatte das neue Schuljahr begonnen, da kam überraschend für die Schüler dieses Event zum richtigen Kennenlernen. Um 19 Uhr kamen die Schüler zusammen mit ihren Eltern und Geschwistern reichlich bepackt in die Aula der Theodor-Heuss-Schule an. Die meisten Schüler trugen ihre Übernachtungssachen (Schlafsack, Isomatte, Reisetasche) selbst, da die Eltern mit den vielfältigen Fingerfood-Köstlichkeiten, die es zum Abendessen gab, beladen waren. Schnell war ein reichhaltiges Büffet bereitet, das wirklich für jeden Geschmack etwas zu bieten hatte und so lernten sich Schüler und Eltern in gelöster Atmosphäre kennen. Einige Mädchen hatten in der Mittagspause eine kleine Tanzdarbietung als Überraschungsprogrammpunkt vorbereitet.  Nachdem die Familien gegangen waren, durften die Schüler das gesamte Schulhaus erkunden. Gemeinsam wurde der Film „Wunder“ angeschaut. Danach wurden die Klassenzimmer in gemütliche Nachtlager verwandelt. Nun stand lesen, spielen und reden auf dem Programm und irgendwann wurde dann natürlich auch geschlafen. Doch die Nacht war sehr kurz, da die Schüler gegen 6.30 Uhr geweckt wurden. Noch etwas verschlafen, mussten die Sachen wieder eingepackt werden. Nachdem sich alle frisch gemacht hatten, ging es zum gemeinsamen Frühstück zur „Brotzeit“ in die Mensa. Auch hier hatte es eine große Lebensmittelauswahl, um jeden für den Tag fit zu machen. Um 8.30 Uhr wurden die müden Schülerinnen und Schüler nach Hause entlassen.

Ausbildung für die Zukunft: Jobfit-Börse am 14.11.2018 in Brackenheim

Für alle Schülerinnen und Schüler der Gemeinschaftsschule, der Haupt- und Werkrealschule und der Realschule bieten Betriebe aus dem Zabergäu einen Informationsabend mit interessanten Themen und nützlichen Tipps rund um die Ausbildung an.

 

Veranstaltungsort ist das Bürgerzentrum in Brackenheim.

 

Am Mittwoch, den 14. November 2018 stehen in der Zeit von 18.00 Uhr bis 20.30 Uhr Ausbilder und Auszubildende zu allen Fragen ihrer Betriebe und ihren Ausbildungsangeboten Rede und Antwort. Schüler und Eltern können an dieser Informationsveranstaltung mit den heimischen Ausbildungsbetrieben in Kontakt kommen. Die Erfahrung der letzten Jahre zeigt,

dass dies auch eine gute Gelegenheit ist, die Türen zu einem Praktikumsplatz oder einem Ausbildungsangebot zu öffnen. Die Jobfit-Börse bietet somit eine wertvolle Chance, die Eltern und Schüler nicht ungenutzt lassen sollten! Alle Schülerinnen und Schülern und deren Eltern sind zu diesem interessanten Abend herzlich eingeladen.

 

Belinde Schimmel-Hack, Rektorin der Theodor-Heuss-Gemeinschaftsschule Brackenheim

Wolfgang Armbrust, Fachleitung Berufswegeplanung

Volle Apfelbäume und viele viele Helfer: Gemeinschaftsschüler sammeln Äpfel für die neue Saftedition

Wenn die Brackenheimer Bevölkerung viele Gruppen mit großen und kleinen Kindern sehen, die rote lange Stangen, Eimer und Säcke in alle Ecken Brackenheims tragen, dann wissen sie mittlerweile, dass die THS wieder ihren Erntetag hat. Gutes Wetter, gute Stimmung und volle Bäume ergeben optimale Bedingungen, um Äpfel für die neue Saftedition zu sammeln. „Nahezu 400 Leute sind heute unterwegs und arbeiten gemeinsam für den neuen Saft“, erzählt der Koordinator des Erntetages Wolfgang Armbrust begeistert. Das Sammelgebiet zieht sich von Neipperg bis nach Botenheim. Agraringenieur Christoph Schulz begleitet die Sammler ebenso an diesem Tag und erklärt biologische Zusammenhänge rund um den Apfel und die Streuobstwiesen. So lernen die Kinder neben dem Sammeln noch ökologische Zusammenhänge kennen. Die Lehrerinnen der dritten Jahrgangsstufe, Renate Saur, Nadine Wehrmann und Nicole Kaden haben den Apfel gleich zu einem Projektthema erkoren. Sie stellen eigenen Saft her, verkosten verschiedene Apfelsorten und bereiten Gerichte aus Äpfeln, wie Bratäpfel oder Apfelkompott gemeinsam zu. „Die Natur in ihrer Vielfalt zu erfahren ist uns sehr wichtig“, erklärt Lehrerin Nicole Kaden und ergänzt „deshalb haben wir das Thema ausgeweitet, auf vielfältige Weise betrachtet und mit allen Sinnen aufgenommen.“

Im Rahmen der Schülerfirma Theos Supersaft lernen die Schülerinnen und Schüler wirtschaftlich relevante Zusammenhänge kennen und können Verbindungen zwischen Natur, Ernährung und Körper erfahren. Je nach Unterrichtsschwerpunkt kümmern sich die unterschiedlichen Gruppen um andere Aspekte. Die Wirtschaftsgruppe kümmert sich um Rechnungen, Kundenbetreuung und Vermarktung. Die Gesundheit-und-Soziales-Gruppe beschäftigt sich mit dem Körper und der Ernährung. In einem jährlich stattfindenden Workshop werden Etiketten für die Flaschen von den Schülern entworfen.

Ein großes Dankeschön gilt dem Städtischen Bauhof für die überwältigende Unterstützung, der BayWa für den Transport der Äpfel und den Privatpersonen, die ihre Streuobstwiesen zur Verfügung gestellt haben.

Ab sofort können 6-Liter-Kästen des hochwertigen naturtrüben Saftes gekauft werden. Melden Sie sich bitte im Sekretariat der THS 07135-982941 zwischen 8 und 12 Uhr oder per Mail bei saft@ths-brackenheim.de. Auch beim Edeka Auracher können Sie mittlerweile den leckeren Saft erwerben. Unser naturtrübes Apfelsaftschorle gibt es bei der Metzgerei Reinwald und beim Burgermaister Grillamt im Städtle. Wir freuen uns auf Ihren Einkauf.

Das Team von Theos Supersaft