Gemeinschaftsschule – fertig, los!

Gemeinschaftsschule – fertig, los!

Individuelles und kooperatives Lernen fordern und fördern

Aktuelles

Brief der Schulsozialarbeiterinnen der THS

Liebe Schülerinnen und Schüler,

 

seit dem Frühjahr 2020 haben wir eine Zeit, die keiner von uns je erlebt hat. Die Schulen wurden Mitte März geschlossen und inzwischen teilweise wieder geöffnet.  Dementsprechend habt ihr euch inzwischen sicher an Homeschooling gewöhnt. Ihr müsst euch, wenn ihr Geschwister habt, mit diesen vielleicht einen Computer für die Hausaufgaben teilen und eure Freunde könnt ihr nicht wie gewohnt treffen. Das Coronavirus stellt uns alle vor große Herausforderungen, die bewältigt werden wollen. Wir sind jedoch ganz fest davon überzeugt, dass jeder von uns sein Bestes gibt, damit dies gelingen kann. Manchmal gibt es aber auch Probleme, mit denen man alleine nicht weiter kommt. In solch einer Situation ist es wichtig zu wissen, dass ihr nicht alles alleine schaffen müsst. Dann ist es eine tolle Stärke, Hilfe anzunehmen. Deshalb sind wir sehr gerne für euch da und haben ein offenes Ohr für eure Anliegen. Vielleicht wollt ihr uns ja auch einfach nur berichten, wie ihr die letzten Wochen erlebt habt und mit uns quatschen.

Wir sind wie gewohnt von Montag bis Donnerstag/Freitag am Schulzentrum. Am besten erreicht ihr uns über E-Mail, aber auch über Telefon. Wenn ihr uns nicht gleich erwischt, dann rufen wir zurück.

 

Selbstverständlich können auch eure Eltern bei Bedarf Kontakt zu uns aufnehmen.

 

Nun wünschen wir euch eine gute Zeit, bleibt gesund und passt auf euch auf.

 

Es grüßen euch ganz herzlich

 

Eure

Frau Beierle & Frau Bulut

Brief der Schulleitung zum Unterrichtsstart nach den Pfingstferien

Liebe Eltern,
 
nach den Pfingstferien ist es nun endlich auch für weitere Klassen so weit, dass sie wieder in die Schule gehen dürfen. Den neuesten Meldungen zufolge sollen ab Ende Juni alle Grundschulkinder kommen.  Bis wir genaue Anweisungen bzgl. der Abstandsregelungen und Hygienevorschriften haben, werden wir nach den Pfingstferien nach dem bereits im letzten Brief erwähnten Plan vorgehen und die Klassenstufen im wöchentlichen Wechsel unterrichten.   Wir beginnen am 15.06.2020 mit den Klassen 1, 3, 5 und 7 und am 22.06.2020 dürfen die Klassen 2, 4, 6 und 8 kommen. Für die Neuntklässler wird weiterhin jede Woche Unterricht stattfinden.
 
Sie erhalten auf jeden Fall rechtzeitig weitere Informationen, wenn es Änderungen für die Wochen bis zu den Sommerferien geben sollte. Gerne dürfen Sie sich auch auf unserer Homepage oder der Seite des Kultusministeriums unter www.km-bw.de informieren.
 
Uns allen ist bewusst, was Sie bisher zu Hause geleistet haben. Wir danken Ihnen herzlich für Ihre Unterstützung und die gute Zusammenarbeit und freuen uns, dass der Schulbetrieb auch für weitere Klassen wieder los geht und das Schulhaus weiter belebt wird.
 
Nun wünschen wir Ihnen und Ihrer Familie erholsame Pfingstferien – ohne Lernpakete.  Freundliche Grüße
 
gez. Belinde Schimmel-Hack, Carina Krafzick  und das Lehrerkollegium der Theodor-Heuss-Schule
 
 

Unterrichtsstart nach den Pfingstferien

Die Neunt- und die Viertklässler haben das Schulhaus wieder zum Leben erweckt. Trotzdem wirkt fast alles verlassen und einsam. Das wird sich nach den Pfingstferien zum Glück wieder ändern. Am 15. Juni 2020 beginnt der Unterricht für die 1., 3., 5. und 7. Klassen. In der 2. Woche nach den Ferien, also ab dem 22. Juni 2020 dürfen dann die 2., 4., 6. und 8. Klassen wieder in die Schule kommen.

Für die Neuntklässler beginnen nach den Ferien die schriftlichen Prüfungen, auf die sie derzeit vorbereitet werden. Auch in den Ferien finden an der THS Vorbereitungen statt, an der die Schüler teilnehmen dürfen.

Während des Home-Schoolings wird vor allem den Eltern viel abverlangt und jede Menge Geduld und Durchhaltevermögen sind gefragt. Vielen Dank für die tolle Unterstützung Ihrer Kinder und die gute Zusammenarbeit mit den Lehrkräften der THS. Vielen Dank auch an den Elternbeirat für den Vitamintrunk für alle Lehrkräfte, die Hausmeister, unserer fleißigen Sekretärin und an das Reinigungspersonal. Solche Gesten motivieren ungemein. Die THS wünscht allen schöne Ferien und viel Gesundheit. Die gute Nachricht anbei: Es gibt über die Ferien keine Lernpakete und alle können etwas durchatmen.

Präsenzunterricht der Viertklässler mit viel Abstand

Am Montag, den 18. Mai 2020 hatten die Viertklässler an der THS zum ersten Mal wieder Unterricht in der Schule. Der erste Schultag war geprägt von Abstandsregeln und Hygienebestimmungen.

Bereits beim Warten auf dem Schulhof wurde auf den Abstand geachtet. Die Klassen haben verschiedene Sammelpunkte bekommen. Die Schüler warten auf farbigen Punkten und haben somit auch außerhalb des Schulgebäudes jederzeit genügend Abstand zu ihren Mitschülern. Die Klassen fingen zu verschiedenen Schulstunden an, um die Ankunftssituation weiter zu entzerren. Die Schüler wurden bereits letzte Woche darüber unterrichtet und haben sich vorbildlich an die Vorgaben gehalten.

Im Schulhaus und auf dem Weg zum Klassenzimmer gilt ab sofort ein Einbahnstraßensystem. Die Wege sind genau ausgeschildert und jedes der beiden Treppenhäuser führt ebenfalls nur in eine Richtung. Die Wege durch das Schulhaus und in die Klassenzimmer wurden am ersten Schultag mit den Schülern intensiv geübt, damit sie sich gut zurechtfinden. Hier konnten die Schüler außerdem auf die Verkehrserziehung zurückgreifen, in der gerade Verkehrsschilder geübt wurden.

Jede Klasse wurde aufgeteilt, so dass in einem Klassenzimmer höchstens zwölf Schüler sitzen. Die Tische stehen mit 1,5 m Abstand zueinander, jeder Schüler hat so genügend Platz zum nächsten Schüler. Bereits beim Betreten ins Klassenzimmer wurde darauf geachtet, dass sich jeder Schüler die Hände wäscht. Auch dieses hat mit den Viertklässlern ohne Probleme geklappt.

Die Viertklässler und die gesamte THS freuen sich, endlich wieder in die Schule zu dürfen. Dafür nehmen bestimmt alle gerne die Hygienebestimmungen und Abstandsregeln in Kauf!