Gemeinschaftsschule – fertig, los!

Gemeinschaftsschule – fertig, los!

Individuelles und kooperatives Lernen fordern und fördern

Aktuelles

Unterrichtsbeginn nach den Ferien

Nach den Ferien beginnt der Unterricht am Montag, 14. September 2020 für die Klassen 2, 3 und 4 um 8.20 Uhr und endet um 11.55 Uhr.

 

Nach den Ferien beginnt der Unterricht am Montag, 14. September 2020 für die Klassen 6 bis 10 um 8.20 Uhr und endet um 10.55 Uhr.  

Wichtig: Alle Schüler treffen sich vor dem Unterricht auf dem Schulhof des Hauptgebäudes und werden in die Klassenzimmer begleitet. Jede Klasse findet ein Schild mit ihrer Bezeichnung. Falls es Änderungen geben sollte, können Sie diese auf unserer Homepage nachlesen. Denn es ist möglich, dass die heutigen Mitteilungen bereits morgen nicht mehr gelten.   
 
Ich wünsche Ihnen und Ihren Familien - auch im Namen des gesamten Kollegiums - erholsame  Ferien und einen guten Start ins neue Schuljahr.  
 
Freundliche Grüße
gez. Belinde Schimmel-Hack Gemeinschaftsschulrektorin

Theodor-Heuss-Schülerpreis geht nach Brackenheim

Stuttgart, den 08 . Juli 2020 - Der Theodor-Heuss-Schülerpreis geht in diesem Jahr an Ashika Talrija, Schülerin der Theodor-Heuss-Schule in Brackeheim. Talrija erhält den Preis für ihre herausragende Leistung im Fach Geschichte. Neben einem Bücherscheck über 50 Euro, bekommt sie lebenslang freien Eintritt im Theodor-Heuss-Haus in Stuttgart.
Der Schülerpreis ist nach dem ersten Bundespräsidenten der Bundesrepublik benannt und wird seit zehn Jahren traditionell bei einem Festakt im Theodor-Heuss-Haus verliehen. Coronabedingt wurde der Preis erstmals von den Schulen der 20 Preisträger überreicht. Thomas Hertfelder, Geschäftsführer der Stiftung Bundesspräsident-Theodor-Heuss-Haus, gratulierte Ashika Talrija in einem persönlichen Glückwunschschreiben.
Seit 2009 können Schulen in Baden-Württemberg, die nach Theodor-Heuss oder seiner Ehefrau Elly Heuss-Knapp benannt sind, Preisträger aus Abschlussklassen nominieren. Die Stiftung Bundespräsident-Theodor-Heuss-Haus will mit dem Schülerpreis herausragende Leistungen im Fach Geschichte würdigen und junge Menschen für das Schulfach begeistern. Als überparteiliche Stiftung des öffentlichen Rechts erinnert die Stiftung in einer Dauerausstellung an Theodor Heuss. Darüber hinaus betreibt sie zeitgeschichtliche Forschung und politische Bildung. Seit 1994 wird die Stiftung vom Bund mit Mitteln aus dem Haushalt der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien finanziert.