Gemeinschaftsschule – fertig, los!

Gemeinschaftsschule – fertig, los!

Individuelles und kooperatives Lernen fordern und fördern

Aktuelles

WICHTIGE INFORMATION FÜR DIE JAHRGANGSSTUFE 9

Absage des Praktikums

 

Sehr geehrte Eltern der Schülerinnen und Schüler der 9. Klassen,

 

bedauerlicherweise muss ich Ihnen eine neue Mitteilung machen. 

 

Aufgrund der aktuellen Corona-Verordnung dürfen keine außerunterrichtlichen Veranstaltungen stattfinden. Deshalb muss das Berufsorientierungspraktikum abgebrochen werden. 

Bitte informieren Sie die Firmen, bei denen Ihre Tochter/Ihr Sohn derzeit das Praktikum absolviert bzw. für nächste Woche vorgesehen war.

 

Am Montag findet für die Schülerinnen und Schüler der Klassenstufe 9 regulärer Unterricht nach Stundenplan statt.

 

Ich bitte um Verständnis.

 

Freundliche Grüße

 

gez. Belinde Schimmel-Hack

 

 

 

 

Liebe Schülerinnen und Schüler,

 

ich bedaure diese Vorgabe und hätte euch die beruflichen Erfahrungen während der nächsten Woche sehr gegönnt. Gleichzeitig ist es wichtig, euch keiner zusätzlichen Ansteckungsgefahr auszusetzen. Bitte habt Verständnis.

 

Es grüßt euch herzlich

 

 

gez. Belinde Schimmel-Hack

 

 

 

Elternbrief zur neuesten Coronaverordnung

Sehr geehrte Eltern,

 

in der neuesten Corona-Verodnung vom 15.10.2020 gibt es Änderungen bzgl. des Schulbetriebs. Außerdem erreichte uns heute die Nachricht, dass das Kultusministerium aufgrund des Erreichens der landesweiten 7-Tages-lnzidenz von 35 Fällen pro 100.000 Einwohner Folgendes veranlasst:

 

  1. Ab dem kommenden Montag, 19. Oktober 2020, gilt an den Schulen nach §6a CoronaVO Schule auch im Unterricht eine Maskentragepflicht ab Klasse 5.
  2. Es muss während des Unterrichts mindestens alle 20 Minuten gelüftet werden. Dies soll folgendermaßen erfolgen: Weites Öffnen aller Fenster, die Tür bleibt geschlossen. Während der Unterrichtszeit sind die Fenster geschlossen, um unnötiges Abkühlen der Raumluft zu vermeiden.

Sie finden diese auf unserer Homepage oder der des Kultusministeriums.

 

Um die Kinder keiner Erkältungsgefahr auszusetzen, bitte ich Sie hiermit, zusätzliche Jacken (z.B. aus Fleecestoff), warme Decken oder einen Wollpullover mitzugeben. Auch ein Warmgetränk wäre empfehlenswert.

 

Aufgrund der besonderen Situation sehe ich vom Verbot, Jacken, die im Außenbereich getragen werden und aus brandschutztechnischen und hygienischen Gründen nicht im Klassenzimmer aufbewahrt werden dürfen, ab. Somit hat Ihr Kind auch die Möglichkeit, die Outdoorjacke im Klassenzimmer zu nutzen. Allerdings ist dadurch die Bewegungsfreiheit z.B. beim Schreiben eingeschränkt.

 

Sinnvoll ist es, wenn Ihr Kind (ab Klasse 5) mehrere Masken zum Wechseln dabei hat.

 

Es ist angedacht, Fleecejacken mit dem Schullogo zum Verkauf anzubieten. Darüber wird der Elternbeirat entscheiden.

 

Unser schulisches Sportkonzept für die Sekundarstufe muss an die neue Verordnung angepasst werden. Deshalb entfällt in der Woche vor den Herbstferien der Sportunterricht und findet als Lernzeit im Klassenzimmer oder auf dem Schulhof statt.

 

Ich wünsche uns allen, dass wir weiterhin gesund bleiben und der Schulbetrieb aufrechterhalten werden kann.

 

 

Freundliche Grüße

 

 

gez .Belinde Schimmel-Hack