Gemeinschaftsschule – fertig, los!

Gemeinschaftsschule – fertig, los!

Individuelles und kooperatives Lernen fordern und fördern

Lebendiger Schulalltag

  • Erfahrung mit neuen Lernformen (seit 2012)
  • Lebensnaher Unterricht (kochen, sägen, nähen usw.)
  • Lerntagebuch ab Klasse 3
  • Wochenplan ab Klasse 1
  • Lernateliers in Klasse 3/4 in den musischen Fächern
  • Zusammenarbeit mit dem Hort
  • Aufeinander abgestimmte Unterrichtsmethoden
  • Wertekanon: Respekt, Toleranz, Zuverlässigkeit und Verantwortung
  • Einbindung der Eltern
  • Sportliche Schwerpunkte (Jugend trainiert für Olympia, Teilnahme an regionalen und überregionalen Turnieren)
  • Eislaufen, Mottotage
  • SMV-Tag
  • Schulversammlungen
  • Ausflüge, Übernachtungen, Exkursionen
  • TEK-Point (computergestütztes Werken, Bauen, Konstruieren)
  • Forscherwerkstatt (Naturphänomene entdecken und begreifen)
  • Bildungspartnerschaften (z.B. Stadtbücherei, NABU, Polizei, Agenturfür Arbeit, AOK, Experimenta, Theodor-Heuss Museum)
  • Einbindung ortsansässiger Kirchen und Vereine in den Ganztagesbetrieb
  • Sozial-AG in Kooperation mit dem Alten- und Pflegeheim Haus Zabergäu
  • Schulgarten
  • Detaillierte Berufswegeplanung ab Klasse 5
  • Angebote der Schulsozialarbeit (Kokon, Mädchen-Treff, Jungs-Treff)
  • Streitschlichter / Schüler-Sport-Mentoren
  • Präventionsprogramme ab Klasse 1 (BENNI, Stups, Echt stark)
  • Schülerfirma Theos Supersaft
  • Musical-Workshop
  • Bläserklasse
  • Flöten-AG ab Klasse 1 (Kooperation mit dem Musikverein)
  • Schülerchor
  • Vielfältige AGs (Sound-Karate, Kunst-AG, Natur pur, Kreatives Schreiben, Fußball, Schach-AG, Jugend trainiert für Olympia, HipHop u.a.)
  • Schwimmschule von Klasse 1-6
  • Aktion "BrotZeit" (Gemeinsames Frühstück)
  • Gemeinsames Mittagessen in der Mensa
  • Mittagsinseln (bewegen, chillen, entspannen)
Naturwissenschaften
Fußball
Lernbegleiter